18.Sep.2015

Shop-Erweiterung bei der Schreinerei Springer



Schreinerei Springer: Viel mehr als nur eine Website…
Nur auf den ersten Blick wirkt die Website der Schreinerei Springer aus Scheer bei Sigmaringen wie ein klassischer Internetauftritt, der die üblichen Themenbereiche wie Aktuelles, Leistungen, Stellenangebote oder Kontaktdaten des Unternehmens präsentiert – sie bietet jedoch viel mehr: Die sichtschmiede erweiterte die bereits bestehende Website www.schreinerei-springer.de durch die Einrichtung eines sog. Platten-Shops (www.shop.schreinerei-springer.de) . In diesem kann der Nutzer Platten für den Möbelbau sehr einfach nach jeweiligem Bedarf selbst gestalten und online erwerben.

Die Vorgehensweise ist denkbar einfach und benutzerfreundlich: Der Nutzer wählt durch Anklicken seiner Wunschoptionen Dekor und Plattenstärke aus, bestimmt Plattenmenge, Abmessungen und Kantenausführung und erhält sofort eine Preisauskunft für sein individuell ausgewähltes Plattenpaket.

Hat der Nutzer alle Gestaltungskriterien bestimmt, legt er die Platten seiner Wahl in den Warenkorb und sendet die Anfrage per Mausklick an die Schreinerei. Er erhält daraufhin ein verbindliches schriftliches Angebot mit Zahlungskonditionen. Schickt der Nutzer dieses unterschrieben zurück, entsteht ein Rechtsgeschäft und er erhält zeitnah die gewünschte Ware.

Für einen reibungslosen Ablauf ist gesorgt: die Bestelldaten des Nutzers können direkt in den Herstellungsprozess der Schreinerei importiert werden – praktisch bedeutet dies, dass zwischen Bestellung und Produktion kein Zwischenschritt notwendig ist, sondern der Mitarbeiter in der Schreinerei einfach und schnell den Arbeitsprozess im Maschinenpark der Schreinerei starten kann. Das spart Zeit und senkt die Fehleranfälligkeit dramatisch.

Kunden aus dem Ladenbau und verwandten Bereichen, sind von der einfachen und zeitsparenden Möglichkeit, ihre Produkte zu gestalten und zu bestellen, begeistert.
Denkbar ist diese Form des Internetangebots grundsätzlich für alle Unternehmen, die eine genau definierte Produktpalette anbieten, innerhalb derer Kunden bestimmte Gestaltungskriterien individuell bestimmen und auswählen können.

Das responsive design der Website ermöglicht eine mobile Optimierung: ob der Internetnutzer sie auf dem heimischen Computer, dem Tablet-PC oder dem Smartphone aufruft – die Internetseite des Unternehmens passt sich automatisch jeder Bildschirmgröße an.